Klicken um Bild zu vergrößern
Moderne Inszenierung mit historischen Objekten im Festungsmuseum
Klicken um Bild zu vergrößern
Freigelegte romanische Arkaden (links) im spätmittelalterlichen Ambiente (Foto: Peter Eder, Graz)
Klicken um Bild zu vergrößern
Verteidigungsszene mit Waffen und Rüstungsteilen (Foto: Peter Eder, Graz)

Festungsmuseum | Festung Hohensalzburg

 

Festung Hohensalzburg    

im Stadtplan anzeigen  (Google-Maps)

Tel.: +43-662-62 08 08-400
Fax: +43-662-62 08 08-420
Leiterin: Eva Maria Feldinger

  

Öffnungszeiten

Jänner bis April und Oktober bis Dezember

9.30-17 Uhr

Mai bis September

9-19 Uhr

Adventwochenenden und Ostern

9-18 Uhr

24. Dezember  

bis 14 Uhr

Eintrittspreise (inkl. Festungsbahn, alle Museen auf der Festung und Rundgang mit Audioguide durch die Fürstenzimmer)

Erwachsene

11,00

Erwachsene in Gruppe ab 10 Personen

10,10

Jugendliche (6 bis 15 J.)

6,30

Jugendliche in Gruppe ab 10 Personen (6 bis 19 J.)

5,80

Familienkarte

25,50

Das Festungsmuseum

Das Festungsmuseum wurde in prachtvollen, restaurierten Räumen des 1077 begonnenen und später mehrfach ausgebauten Hohen Stocks der Festung Hohensalzburg im September 2000 neu eröffnet. Es präsentiert Zeugnisse der Festungsgeschichte und des Wohnens auf den Burgen.

Gezeigt werden archäologische Grabungsfunde wie römische Münzen und Keramiken, die Mauerreste des neu entdeckten römischen Kastells auf dem höchsten Punkt des Festungsberges, eine mittelalterliche Heizanlage sowie bei den Umbauarbeiten freigelegte romanische Arkaden aus dem 12. Jahrhundert und ein mittelalterlicher Goldschatz. Weiters präsentiert das Festungsmuseum Waffen und Rüstungen, Folterinstrumente, eine komplette Burgküche, gotische Möbel und Kunsthandwerk des 16. und 17. Jahrhunderts sowie historische Militärmusikinstrumente.

Die Festung Hohensalzburg ist eine der größten erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Europas mit 50 Gebäuden auf insgesamt 33.000 Quadratmetern Grundfläche. Vom Festungsmuseum genießt man einen phantastischen Ausblick auf die Stadt Salzburg. Das Festungsmuseum wurde mit dem Österreichischen Museumspreis 2001 ausgezeichnet.

Gestaltung: Heinz Wondra, Graz
Grafik: grafic'design pürstinger, Salzburg

 

 

Besuche uns auf Facebook