Metropolen

Städtebilder aus aller Welt

Sonderausstellung im Panorama Museum
            
vom 26.Oktober 2005 bis Oktober 2007


Venedig, [1880/90], 95 x 121 cm

 

New York, 1854, 100 x 132 cm

Hubert Sattler (1817-1904), der Sohn von Johann Michael Sattler, reiste sehr viel vom Vorderen Orient bis zum Nordkap und von Kanada bis Lateinamerika, skizzierte und fotografierte viel und malte aus diesen Vorlagen zu Hause eine ganze Serie von großformatigen Gemälden mit Landschaften, Städten, Bauwerken, Naturdenkmalen.

Wie seinerzeit von Vater Sattler schon gewünscht, sind rund um das Panorama diese Kosmoramen ausgestellt, derzeit mit Ansichten von 24 Städten. Jedes Jahr werden die Kosmoramen gewechselt, zumal das Salzburger Museum Carolino Augusteum mehr als 137 davon besitzt.
Und so kann man jedes Jahr um zwei Euro Eintritt eine neue fantastische Weltreise machen.

Hubert Sattlers Bilder sind geprägt von strengem Realismus und detailgetreuer Präzision, deren malerische Qualität heute schon wieder geschätzt wird. Auf jeden Fall sind sie kulturhistorische Kostbarkeiten, man denke nur an den Hafen von New York mit Segelschiffen und ohne Wolkenkratzer, die noch liebliche Kleinstadt Mexico City oder an das alte Sarajewo. 

 
Ansicht von Mexiko City vom Turm der Franziskanerkirche, 1854, 103 x 132 cm

  Sarajevo, 1893, 100 x 130 cm