Alles gemodelt -
Holzmodel für Lebkuchen,
Marzipan und Tragant

Sonderausstellung im Volkskundemuseum
4. 5. bis 20. 10. 2002

360 Holzmodel für Lebkuchen, Marzipan und Tragant zeigte das Volkskundemuseum im Monatsschlössl in Hellbrunn im Rahmen der Sonderausstellung des Jahres 2002.
Die Motive auf den Modeln nehmen Bezug auf den Anlass ihrer Schenkung, der Ursache und Vorwand für ihre Herstellung ist. Die Anlässe wiederum ergaben sich aus Terminen der Jahres- und Lebensbräuche. Unter letzteren standen sicherlich Verlobung und Hochzeit mit dem Ersehnen um eine fruchtbare Verbindung mit reichem Kindersegen im Mittelpunkt der Wünsche, denen man mit Hilfe von Modelgebäcken bildgewordenen und essbaren (!) Ausdruck zu verleihen wünschte.
Dazu gibt es Model mit Tierdarstellungen, ornamentalen und auch religiösen Motiven sowie Modeln, die auf den ersten Blick Waffen, Gerätschaften, Utensilien (Degen, Pfeife, Taschenuhr etc.) darstellen, jedoch Symbolcharakter haben und erotische Anspielungen, Spaß oder Wünsche spezieller Prägung enthalten. Schließlich zeigen Model auch noch Architekturdetails wie Obelisken, Tore, Türen, Fenster oder Säulen. Letztere dienten für die Anfertigung prunkvoller Tafeldekorationen.
Für die Sonderausstellung und den Verkauf wurden in experimenteller Kleinarbeit fast zu allen Motiven der Sammlung Abdrücke erstellt. An jedem ersten Samstag im Monat fanden im Monatsschlössl eine Werkstatt „Zum kunstvollen Arbeiten und Gestalten mit Modeln“ statt.
Zur Ausstellung erschien ein umfangreicher Katalog mit zahlreichen Abbildungen zum Preis von € 16.50

Katalog: € 16,50