Paracelsus (1493-1541)

Theophrast von Hohenheim, genannt Paracelsus
Zum Vergrößern ins Bild klickenKlicken um Bild zu vergrößern

Arzt, Alchemist, Philosoph

 

Was hat den unsteten Theophrast von Hohenheim, genannt Paracelsus, nach Salzburg gef√ľhrt? Die Medizin? Die Alchemie? Der Bergbau? Die Astronomie? Die Theologie? Gar die Magie? Freunde? Verdienstm√∂glichkeiten? Ist Salzburg mehr als zuf√§llig seine Wirkungs- und letzte Ruhest√§tte? R√§tselhaft und doch voller Antworten ist auch sein Werk. Viele k√∂nnen in seinen Schriften ein Zitat finden, das zu ihrem Weltbild passt. So lebt weiter, was er erstmals zu denken wagte. Den gro√üen Geist der Renaissance deckt hier die Erde. Einen Teil seines Verm√∂gens widmete er den Armen. Unser Erbe ist sein neuer Zugang zur Kunst des Heilens. 

  

>>> Biographie Paracelsus

>>> Sein Leben und Wirken

>>> Fasten und Casteien

>>> Ausstellungsraum

 

Salzburg Museum | Neue Residenz

Salzburg persönlich | 1. OG, Raum 1.04

1. Juni 2007 bis 1. Februar 2009

und 7. November 2009 bis 26. September 2010

 

Kurator: Dr. Gerhard Plasser

Besuche uns auf Facebook