Direktor Hon.-Prof.Mag.Dr. Martin Hochleitner
T +43-662-62 08 08-701
martin.hochleitner@salzburgmuseum.at


Lebenslauf Direktor Hon.-Prof. Mag. Dr. Martin Hochleitner

1970 in Salzburg geboren, verheiratet, ein Sohn

Studium der Klassischen Archäologie (Mag. phil, 1992) und Kunstgeschichte (Dr. phil, 2002) an der Universität Salzburg.

Dissertation: „Grundlagen und Rezeption skulpturaler Erscheinungsformen in der oberösterreichischen Kunst des 20. Jahrhunderts“.     

1993 bis 2000 Mitarbeiter am Institut für Kulturförderung des Landes Oberösterreich (Leitung der Förderungsbereiche Bildende Kunst, Foto, Film, Neue Medien und Architektur)
1993 bis 2000 Leiter der Galerie im Stifterhaus (gemeinsam mit Mag. Dr. Peter Assmann)

seit 1997 Lehrbeauftragter für Kunstgeschichte an der Kunstuniversität Linz; Schwerpunkte im Bereich Bildtheorie, projektorientierte Kunsttheorie, Vergleichende Kunstgeschichte, Ikonographie
und Rezeptionsgeschichte

2000 bis Sept 2012 Leiter der Landesgalerie Linz am Oberösterreichischen Landesmuseum in Linz

2002 bis 2004 Mitglied des Fotobeirats der Republik Ă–sterreich (gemeinsam mit Monika Faber und Seiichi Furuya)

seit 2005 Lehrbeauftragter für Kunstgeschichte am Institut für Kunstwissenschaften und Philosophie der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz

Studienjahr 2007/08 Gastprofessur für Fototheorie an der Universität für angewandte Kunst in Wien bei Professorin Gabriele Rothemann

2007 Projektauftrag der Direktion Kultur des Landes Oberösterreich für die Konzeption und Einrichtung der Kunstsammlung – als Schaulager und Ausstellungseinrichtung für Gegenwartskunst in Linz (Eröffnung Juli 2009)

2008 bis 2017 Universitätsprofessor für Kunstgeschichte und Kunsttheorie an der Kunstuniversität Linz

seit 2010 Honorarprofessor am Institut für Kunstwissenschaften und Philosophie der katholischen Universität Linz

seit September 2012 Direktor des Salzburg Museum

2013 "Ars docendi" - Staatspreis für excellente Lehre an österreichischen Universitäten

Salzburg Museum