NEUE RESIDENZ
MOZARTPLATZ 1
5010 SALZBURG

im Stadtplan anzeigen


Mag. Nadja Al-Masri-Gutternig
T +43-662-62 08 08-722
F +43-662-62 08 08-770


Sag es einfach. Sag es laut.

Leichte Sprache als SchlĂĽssel zum Museum

Im Rahmen der Ausstellungstrilogie „BISCHOF. KAISER. JEDERMANN" zum 200-jährigen Jubiläum Salzburgs bei Österreich realisierte das Salzburg Museum 2016 als eines der ersten Museen in ganz Österreich Leichte Sprache in der Textgestaltung. Gleichwertig in die Ausstellung integriert, waren diese Texte vor allem für jene Besucherinnen und Besucher gedacht, die sich von den häufig komplexen und fachspezifischen Museumstexten nicht angesprochen fühlten.

Im vom Bundeskanzleramt geförderten Projekt „Sag es einfach. Sag es laut. Leichte Sprache als Schlüssel zum Museum“ wurden diese Texte und deren Nutzung in Kooperation mit dem Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst der Universität Salzburg/Mozarteum sozialwissenschaftlich evaluiert.
Zusätzlich wurde von Expertinnen und Experten des Sprachenzentrums der Universität Salzburg ein Sprachkurs fĂĽr das Museum entwickelt, der sich der Texte im Museum bedient. Der Kurs ermöglichte  den Deutschlernenden neben der Steigerung ihrer Sprach- und Lesekompetenzen kulturelle und geschichtliche Inhalte der Ausstellung zu erfahren und ĂĽber kulturreflexive Ansätze BezĂĽge zu ihrer eigenen Geschichte und Kultur herzustellen.

Wissenschaftliche Projektleitung: Luise Reitstätter, Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst, Universität Salzburg/Mozarteum
Projektleitung Kulturvermittlung: Nadja Al-Masri, Salzburg Museum
Entwicklung Sprachkurs im Museum: Margareta Strasser, Universität Salzburg; Denis Weger, Universität Wien; Theresa Bogensperger, Universität Salzburg
Sprachkursleiter: Florian Bauer, Universität Salzburg

Das Buch „Leichte Sprache. Sag es einfach. Sag es laut!“ Praxisbeispiel Salzburg Museum gibt detaillierte Einblicke ins Projekt und beleuchtet das Thema „Leichte Sprache“ und „Sprachliches und kulturelles Lernen“ durch ExpertInneninterviews in einem erweiterten Kontext.
Das Buch und die Kursmaterialien stehen zum kostenfrei als Download zu VerfĂĽgung.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: Nadja.Al-Masri@salzburgmuseum.at

Salzburg Museum