NEUE RESIDENZ
MOZARTPLATZ 1
5010 SALZBURG

im Stadtplan anzeigen


ANMELDUNG FĂśR SCHULKLASSEN

ANTRAGSFORMULAR SCHULKARTE

FAHRTKOSTENZUSCHUSS

SCHULFOLDER 2017/18

INFOS ZUR SCHULKARTE


kunstvermittlung@salzburgmuseum.at
T +43-662-62 08 08-722 od. 723
M +43-664-4100993


Sandra Kobel, MA
T +43-662-62 08 08-722
F +43-662-62 08 08-770


Dr. Esra Ipek-Kraiger
T +43-662-62 08 08-723
F +43-662-62 08 08-770


Mag. Nadja Al-Masri-Gutternig
T +43-662-62 08 08-722
F +43-662-62 08 08-770


Migrationsgeschichte(n)

Migration & Flucht – Bedingungen, Ursachen, Folgen
  

DAHEIM NICHT ERWÜNSCHT? – ZUR GESCHICHTE DER PROTESTANTEN IN SALZBURG (WORKSHOP)

Die Vertreibung von Menschen aus ihrer Heimat ist ein ungebrochen aktuelles Thema. Wie es im Falle der protestantischen Salzburger BürgerInnen 1731/32 dazu gekommen ist, welche Maßnahmen sie zur Auswanderung zwangen und was Objekte wie ein Türschloss und ein besticktes Tuch über ihr Schicksal erzählen, ist Inhalt dieses Museumsbesuchs.

Dauer: 1,5 h
Alter: 14–18 Jahre
Kosten: € 1,50 pro SchülerIn (mit Schulkarte kostenlos)
  
  

„EIN STÜCK HEIMAT NEHMEN WIR MIT“ (PLANSPIEL)

Hunderttausende verlassen jährlich ihre Heimat in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. In diesem Planspiel gilt es, in eine Fluchtgeschichte hineinzudenken: Wie funktioniert eine Flucht? Warum müssen Menschen ihr Land verlassen? Welchen Gefahren setzen sie sich aus? Mit Hilfe von Rollenkarten suchen wir in Kleingruppen Antworten auf diese komplexen Fragen.

Dauer: 2 h
Alter: 14–18 Jahre
Kosten: € 5,- pro SchülerIn (mit Schulkarte € 2,50)

Salzburg Museum