NEUE RESIDENZ
Mozartplatz 1
5010 Salzburg

im Stadtplan anzeigen 


T +43-662-62 08 08-777
M +43-650-300 7567
Mag. Natalie Fuchs 


Jahresvorschau 2018

2018 ist ein Gedenk- und Jubiläumsjahr: Ab 9. März wird in der Kunsthalle unter dem Titel „Anschluss, Krieg & Trümmer – Salzburg und sein Museum im Nationalsozialismus“ die NS-Zeit behandelt. Anlässlich der 80. Wiederkehr des „Anschlusses“ Österreichs an das nationalsozialistische Deutsche Reich zeigt das Salzburg Museum diese Ausstellung zur Geschichte Salzburgs zwischen 1938 und 1945 am Beispiel der eigenen Institutionsge-schichte. Vor 200 Jahren ist in Oberndorf das Lied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ zum ersten Mal erklungen. Am 29. September 2018 wird in der Neuen Residenz die Ausstellung „Stille Nacht 200 – Geschichte. Botschaft. Gegenwart.“ eröffnet. 1818 ist auch das Jahr in dem in Salzburg auf der rechten Salzachseite ein gewaltiger Stadtbrand ein Stadtviertel vernichtete. Unter dem Titel „Stadt in Flammen – 200 Jahre Stadtbrand in Salzburg" widmet man sich ab 28. April diesem Thema im Panorama Museum.
Unter „Alles rollt!“ widmet man sich ab 11. November im Spielzeug Museum den Fahrzeugen. Ob gezogen oder geschoben, gerutscht oder mit elektronischem Antrieb unterstützt, bewegliches Spielzeug ließ die Herzen schon immer höher schlagen. Das Volkskunde Museum wird 2018 zur Bühne für die Tresterer. Im Keltenmuseum Hallein startet am 1. Februar 2018 die Ausstellung „Die Himmelsscheibe von Nebra – Aus der Tiefe geboren". Das Stille Nacht Museum Hallein ist noch wegen Umbauarbeiten geschlossen und wird am 29. September 2018 wieder eröffnet.

Salzburg Museum