NEUE RESIDENZ
MOZARTPLATZ 1
5010 SALZBURG

im Stadtplan anzeigen


kunstvermittlung@salzburgmuseum.at
T +43-662-62 08 08-722 od. 723
M +43-664-4100993


Sandra Kobel, MA
T +43-662-62 08 08-722
F +43-662-62 08 08-770


Dr. Esra Ipek-Kraiger
T +43-662-62 08 08-723
F +43-662-62 08 08-770


Mag. Nadja Al-Masri-Gutternig
T +43-662-62 08 08-722
F +43-662-62 08 08-770


Hier finden Sie eine Auswahl unserer Veranstaltungen zur Sonderausstellung „Anschluss, Krieg & TrĂĽmmer – Salzburg und sein Museum im Nationalsozialismus“ in der Neuen Residenz:   
  

VORTRAGSREIHE – IN KOOPERATION MIT DER „DOKUMENTATION OBERSALZBERG“

Kosten: Eintritt frei, Veranstaltungsbeitrag 2,50 Euro
  
Die Heimaten des Adolf Hitler.
Ă–sterreich und der Obersalzberg in der fotografischen Inszenierung im Nationalsozialismus
Donnerstag, 26. April 17:30 Uhr
Dr. Mathias Irlinger, Sebastian Peters M.A. (Dokumentation Obersalzberg)
  

Die Frage nach der Herkunft.
Die Forschung zu unrechtmäßig erworbenen Kunst- und Kulturgütern in Museen

Donnerstag, 17. Mai 17:30 Uhr
Dr. Susanne Rolinek (Salzburg Museum)
  

Der Obersalzberg und der "Anschluss" Ă–sterreichs
Donnerstag, 28. Juni 17:30 Uhr
Dr. Sven Keller (Dokumentation Obersalzberg)


Geschichte und Zukunft der Erinnerung
Perspektiven der Vermittlung

Donnerstag, 30. August 17:30 Uhr
Karin Wabro B.A. (Dokumentation Obersalzberg), Sandra Kobel M.A. (Salzburg Museum)
  
  

ERZÄHLCAFÉ: GESCHICHTENKURIERE ERZÄHLEN …

Im „Erzählcafé“ bei Kaffee und Gebäck ins Gespräch kommen und Erinnerungen austauschen. Gerne können eigene Erinnerungsstücke oder Fotos mitgebracht werden…

Kosten: Eintritt frei, Veranstaltungsbeitrag 2,50 Euro
  

• Samstag, 10. März, 10:30 Uhr – Thema: Kindheitserinnerungen
• Samstag, 7. April, 10:30 Uhr – Thema: Generationengeschichten
• Samstag, 2. Juni, 10:30 Uhr – Thema: BĂĽcher aus der Kindheit


  
Weitere Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unseren Veranstaltungskalender.

Salzburg Museum