8. MĂ„RZ 2019 BIS 16. JUNI 2019

NEUE RESIDENZ | KUNSTHALLE
MOZARTPLATZ 1
5010 SALZBURG

Stadtplan anzeigen


Ă–FFNUNGSZEITEN
DI–SO 9–17 Uhr

Einlass bis spätestens eine halbe Stunde vor Schließzeit!


Alfred Kubin – Spuren in Salzburg

Die Ausstellung in der Kunsthalle des Salzburg Museum widmet sich den biographischen und künstlerischen Bezügen von Alfred Kubin zu Salzburg. Gezeigt werden rund 100 Werke des berühmten österreichischen Künstlers aus der umfassenden Kubin-Sammlung des Oberösterreichischen Landesmuseums. Das Gesamtprojekt bildet den Auftakt der Ausstellungreihe „Edle Gäste“, in deren Rahmen das Salzburg Museum im Jahr 2019 bedeutende nationale und internationale Kunstsammlungen zu gemeinsamen Projekte zur Kunstgeschichte Salzburgs begrüßt.

Die Ausstellung in der Kunsthalle des Salzburg Museum beschäftigt sich mit den Beziehungen von Alfred Kubin zu Salzburg. Hier verbrachte der 1877 in Leitmeritz in Nordböhmen geborene Künstler große Teile seiner Kindheit und Jugend, bevor er seine künstlerische Laufbahn in München einschlug, 1906 nach Zwickledt in Oberösterreich übersiedelte und dort nach über fünf Jahrzehnten intensiven Schaffens als Zeichner und Illustrator im August 1959 verstarb.

Kurator: Hon.-Prof. Mag. Dr. Martin Hochleitner

Salzburg Museum