2. AUG 2018 BIS 28. AUG. 2018

NEUE RESIDENZ | 2. OBERGESCHOSS
MOZARTPLATZ 1
5010 SALZBURG

Stadtplan anzeigen


Ă–FFNUNGSZEITEN
DI–SO 9–17 Uhr

Einlass bis spätestens eine halbe Stunde vor Schließzeit!


Der Museumsverein präsentiert: Joseph Ignaz Mildorfer

 Der österreichische Kunsthistoriker und Kunstsammler Kurt Rossacher (1918–1988) ĂĽberlieĂź seine Sammlung vor genau 45 Jahren Stadt und Land Salzburg und machte sie damit fĂĽr eine interessierte Ă–ffentlichkeit dauerhaft zugänglich. Teil der Sammlung ist auch das Gemälde „Die Schlacht von Schärding“. 1972 gelang es Rossacher mit Hilfe dieses Bildes und seines GegenstĂĽcks – „Die Kapitulation von MĂĽnchen“ – den bis dahin anonymen „Pandurenmeister“ als Joseph Ignaz Mildorfer (1719–1775) zu identifizieren. Das besagte zweite Werk kam damals in eine niederländische Kunstsammlung. 46 Jahre später sind die beiden Gemälde nun wieder vereint: 

Durch den Salzburger Museumsverein konnte „Die Kapitulation von München“ angekauft werden. Anlässlich des 100. Geburtstags von Kurt Rossacher werden beide Schlachtenbilder ab 2. August im Salzburg Museum präsentiert.

Kurator: Dr. Regina Kaltenbrunner

Salzburg Museum