Weihnachtsausstellung 2009

„Heilige Nacht“, Hans Mairhofer-Irrsee (1914–1998), Zell am Moos, 1980, Lindenholz, geschnitzt, lasiert, Privatbesitz

Weihnachtskrippen von Hans Mairhofer-Irrsee

Die Besucher des Panorama Museum entführt auch heuer wieder eine Reihe von Krippen in eine weihnachtliche Welt. Dabei widmet sich die Ausstellung im Jahr 2009 schwerpunktmäßig der geschnitzten Krippenfigur.

Aus Holz gefertigte Krippen haben in Salzburg eine lange Tradition. Im Mittelpunkt der Krippenausstellung stehen die Werke von Hans Mairhofer-Irrsee (1914-1998), der zwar im benachbarten Oberösterreich beheimatet war, in seinem kĂĽnstlerischen Schaffen jedoch stark  an Salzburg orientiert war, sodass schlussendlich viele seiner Arbeiten den Weg ins Salzburger Land gefunden haben. Seine prägenden Vorbilder fand der SchnitzkĂĽnstler in Carl Storch (1868-1955) und Jakob Adlhart (1898-1985). Ausgehend von den frĂĽhen Figurenkrippen traditionellen Stils zeigt die weihnachtliche Ausstellung im Panorama Museum den Werdegang von Mairhofer-Irrsee bis hin zu den grob behauenen Skulpturen aus Lindenholz, aus denen archaische Einfachheit und Naturverbundenheit sprechen. Mit Holzskulpturen dieser Art erschloss der KĂĽnstler sich und seinem Publikum neue Zugänge zur Krippe. Sie lieĂźen ihn zu einer der urtĂĽmlichsten und kraftvollsten Bildhauerpersönlichkeiten Ă–sterreichs werden. Und obwohl seine Figuren oft den heimatlichen Bauern nachempfunden sind, so sind sie doch immer eigenwillig und stets von individueller Prägung.

 

Panorama Museum | Residenzplatz 9

20. November 2009 bis 10. Jänner 2010

täglich 9 bis 17 Uhr, Donnerstag 9 bis 20 Uhr

  

Mit nur einem Ticket: Krippen, Zug und Stille Nacht

Weil nicht nur Salzburg in der Adventszeit ein wunderschöner Ort ist, sondern auch Oberndorf mit seinem Stille Nacht & Heimatmuseum, bringt die Salzburger Lokalbahn alle Weihnachtsliebhaber mit dem „Museum & Zug“-Ticket direkt in den Stille-Nacht-Ort.

Im Ticket inkludiert sind die Hin- und RĂĽckfahrt Salzburg/Oberndorf, der Eintritt in die Krippenausstellung rund um Hans Mairhofer-Irrsee im Panorama Museum sowie der Eintritt in das Stille Nacht & Heimatmuseum in Oberndorf, wo im Advent eine Ausstellung ĂĽber alten Weihnachtsschmuck zu sehen ist. Hier erhält der Besucher am Geburtsort des weltberĂĽhmten Weihnachtsliedes Informationen ĂĽber die Entstehungs- und Verbreitungs-Geschichte von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“. GĂĽltig ist das "Museum & Zug"-Ticket in jedem Planzug der Lokalbahn (täglich im Halbstundentakt) sowie in den NostalgiezĂĽgen am 29.11. und am 20.12.2009.

 

Stille-Nacht-Ticket
ErwachseneEuro 7,60
KinderEuro 3,80
Besuche uns auf Facebook