Der Zirkus kommt!

Menschen - Tiere - Sensationen aus der Spielzeugsammlung

Klicken um Bild zu vergrĂ¶ĂŸern
Blechzirkus: Clowns, Elefant und Zirkuswagen Circus Oriental, Deutschland, 20. Jh., Blech, Salzburg Museum
Klicken um Bild zu vergrĂ¶ĂŸern
Clowns und Elefanten, Zirkus Humpty Dumpty, Fa. Albert Schönhut, USA, ab 1903, Holz, Stoff, Salzburg Museum
Klicken um Bild zu vergrĂ¶ĂŸern
Filmdreharbeiten in Salzburg: Zirkusbesitzer Benneweis mit seinem Elefanten Wally vor der Pferdeschwemme auf dem Kapitelplatz, Salzburg 1960, Stadtarchiv und Statistik der Stadt Salzburg
Klicken um Bild zu vergrĂ¶ĂŸern

Spielzeug Museum | BĂŒrgerspital

6. MĂ€rz 2010 bis 9. JĂ€nner 2011 

  

"Manege frei!" ist das Motto der Sonderausstellung im Spielzeug Museum. Zu bestaunen gibt es unzĂ€hlige Attraktionen im "Kleinformat": Spielzeug, Spiele, BĂŒcher, Plakate, Filme - alles rund um das Thema Zirkus. Drei Clowns aus der Anfangszeit der Firma Steiff empfangen die Besucher, bevor sie in einer (fast) echten Manege Zirkusluft schnuppern können. Denn der Sonderausstellungsraum wird zum Zirkuszelt, in der die kleinen Besucher selbst ins Scheinwerferlicht treten und sich als Zirkusdirektor, Dompteur, Jongleur oder Clown verkleiden können.

In Zirkusszenen aus Holz, Blech, Zinn und Papier haben Clowns und Artisten ihren großen Auftritt. Wilde Tiere und Dompteure vollfĂŒhren waghalsige Dressurakte. Als Gast aus Amerika prĂ€sentiert der weltberĂŒhmte "Humpty Dumpty"-Zirkus eine grazile Dressurreiterin. In Zinn gegossene Dompteure, Kraftmenschen und Bodenakrobaten - aus der Werkstatt Wollner in Wien - zeigen ihr Können. Eine optische Besonderheit: Die Wundertrommel erweckt den FlaschenlĂ€ufer zum Leben und lĂ€sst den Clown durch einen Reifen springen. Ein eigener Ausstellungsbereich widmet sich der Geschichte des Zirkus in Salzburg. Die Objekte aus der Sammlung des Spielzeug Museum werden durch Leihgaben der Firmen Steiff, Playmobil sowie des Museums fĂŒr Unterhaltungskunst in Wien ergĂ€nzt.

 

Ausstellungskuratorinnen: Dr. Renate Wonisch-Langenfelder, Dr. Esra Ipek-Kraiger und Barbara Walther Bakk. phil.

 

Aktuelle Veranstaltungstermine aus dem bunten Programm rund um den Zirkus vom Workshop fĂŒr Papa und Kinder bis zum Zirkustag mit dem Jugendzirkus SaWaZi finden Sie auf unserer Homepage unter dem MenĂŒpunkt "Veranstaltungen".

 

Anmeldung zu FĂŒhrungen, Exkursionen oder Workshops:
Dr. Renate Wonisch-Langenfelder
Telefon: (0662) 62 08 08-741
Mail: renate.wonisch-langenfelder@salzburgmuseum.at

 

Hereinspaziert zum großen Zirkusfest!

Samstag & Sonntag, 10. & 11. April 2010

In Zusammenarbeit von Museum der Moderne Rupertinum und Spielzeug Museum

Am 10. und 11. April 2010 steht das große Zirkusfest auf dem Programm - eine gemeinsame Aktion des Museum der Moderne Rupertinum und des Spielzeug Museum im BĂŒrgerspital. Dabei gibt es jede Menge zu erleben! Ab 10 Uhr verteilt Clown Caro auf dem kurzen Weg zwischen dem Spielzeug Museum und dem Museum der Moderne Rupertinum Zirkuslollies und  bunte Ballons.

>>> Zum detaillierten Programm

 

 

Gemeinsam mit:

Besuche uns auf Facebook