Hans Holt und Ruth Leuwerik im deutschen Film „Die Trapp-Familie“
Hans Holt und Ruth Leuwerik im deutschen Film „Die Trapp-Familie“Klicken um Bild zu vergrößern
Der zweite Film mit Ruth Leuwerik als Maria Augusta: „Die Trapp-Familie in Amerika“
Der zweite Film mit Ruth Leuwerik als Maria Augusta: „Die Trapp-Familie in Amerika“Klicken um Bild zu vergrößern

Die deutschen Filme

 

Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte, Not durch Wirtschaftskrise und NS-Diktatur, ersungener Erfolg in den USA: Regisseur Wolfgang Liebeneiner verfilmte 1956 die Geschichte der Trapp Familie und schuf Identifikationsfiguren für die Kinobesucher der Nachkriegszeit.

Am Drehbuch zum Film „Die Trapp-Familie“ war Maria Augusta von Trapp beteiligt, ihre Autobiografie „Vom Kloster zum Welterfolg“ bildete die Grundlage der Filmstory. Ruth Leuwerik spielte die „Baronin“ und begegnete während der Dreharbeiten Maria Augusta von Trapp persönlich – die Damen verstanden sich blendend!

Hans Holt verkörperte Georg von Trapp, Josef Meinrad Dr. Wasner, weitere noch heute bekannte Schauspieler wie Michael Ande als eines der Kinder, Franz Muxeneder und Liesl Karlstadt waren zu sehen. Die Musik stammte von Franz Grothe.

Der Film gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Heimatfilme und wird bis heute immer wieder im Fernsehen gezeigt. Aufgrund des großen Erfolgs produzierte Liebeneiner die Fortsetzung der Geschichte mit derselben Besetzung der Hauptrollen: „Die Trapp-Familie in Amerika“ (1958). Szenen aus dem ersten Film werden darin als Rückblenden gezeigt.

 

 

Besuche uns auf Facebook