Soul of New Orleans, 1978
Soul of New Orleans, 1978Klicken um Bild zu vergrößern
Avenue Steppers ..., 1982
Avenue Steppers ..., 1982Klicken um Bild zu vergrößern
Fats Domino ..., 1981
Fats Domino ..., 1981Klicken um Bild zu vergrößern
Mahalia Jackson & The Eureka Bras Band ..., 1970
Mahalia Jackson & The Eureka Bras Band ..., 1970Klicken um Bild zu vergrößern

Vor dem Sturm – The Soul of New Orleans

  

Die Ausstellung zeigte 40 ausgewählte Fotografien von Michael P. Smith aus den Jahren 1969 bis 1991, der Zeit also, bevor der Hurrikan „Katrina“ nicht nur die Gebäude der Stadt New Orleans, sondern auch ihre über Jahrhunderte gewachsene Kultur weitgehend zerstörte. Diese Kultur, deren berühmtester Ausleger die Musik des Jazz und des Rhythm ’n’ Blues ist, war im Wesentlichen von afroamerikanischen und kreolischen Ein­flüssen bestimmt und reichte tief in den Alltag und die sozialen Beziehungen der schwarzen Bevölkerung.

Die realistischen Fotografien Smiths, der Zugang zu vielen Ereignissen hatte, die Nichteingeweihten sonst verschlossen sind, zeigen diese Lebenskultur in einer Vielzahl an Facetten. Durch die katastrophalen Auswirkungen von „Katrina“ im August 2005 haben diese Bilder einen melancholischen Charakter angenommen, der sich mit der Hoffnung verbindet, dass es in einem neu aufgebauten New Orleans wieder zum Wachsen der weltweit einzigartigen „Seele“ dieser Stadt kommt.

 

Neue Residenz | Mozartplatz 1

29. September 2006 bis 7. Jänner 2007

        

Zur Ausstellung erschien ein Buch mit 30 Fotografien von Smith und Beiträgen von:

Prof. Dr. GĂĽnter Bischof
Vorsitzender des Instituts fĂĽr Geschichte und Direktor des Center Austria an der University of New Orleans.

Prof. Dr. Reinhold Wagnleitner
Außerordentlicher Universitätsprofessor für Allgemeine Geschichte der Neuzeit an der Universität Salzburg.

Prof. Dr. Berndt Ostendorf
ist emeritierter Professor der nordamerikanischen Kulturgeschichte an der Universität München.

Uschi Koethe
ist Amerikanistin und engagierte Amateurfotografin. Sie lebt in MĂĽnchen.

 
Verkaufspreis: EUR 9,90

 

>>>Zur Seite ĂĽber Michael P. Smith

Besuche uns auf Facebook