Der Reigen, Norbert W. Hinterberger (*1949), 1997/2013, Installation, Pflanzen, Spielzeugeisenbahn, Eigentum des KĂĽnstlers
Der Reigen, Norbert W. Hinterberger (*1949), 1997/2013, Installation, Pflanzen, Spielzeugeisenbahn, Eigentum des KünstlersKlicken um Bild zu vergrößern

Nobert W. Hinterberger

  
Nobert W. Hinterberger zeigt die Installation „Reigen“, die aus einer Modelleisenbahn zwischen Zierbäumen besteht. Die Lokomotiven sind u. a. mit „Zeus“, „Apoll“, „Odysseus“ beschriftet. Die Bahnstationen z. B. mit „Penelope“, „Kalypso“ und „Kirke“. Hinterbergers „Reigen“, der sich einerseits aus dem Kreis der Eisenbahn ergibt und andererseits auf das gleichnamige Bühnenstück Arthur Schnitzlers bezieht, funktioniert als Sinnbild für die in der griechischen Mythologie omnipräsente Sexualität. So war Penelope, Odysseus’ Gattin, während seiner 20-jährigen Abwesenheit treu und widerstand dem Werben der Freier. Ihr Gatte jedoch unterlag dem Zauber und der Verführung u. a. von Kirke und Kalypso. Die Arbeit steht in Zusammenhang mit einer umfassenden Bearbeitung der Odyssee, zu deren Stoff Hinterberger eine Vielzahl von Dingen, Materialien, Fundgegenständen und eigenen künstlerischen Arbeiten zusammengetragen hat.

Besuche uns auf Facebook